Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Downloads

APA-OTS Aussendungen

  • Ukraine - Krieg: Was Europa erwartet

    Die Hauptsorge der EU Bürger in Zusammenhang mit dem Ukraine - Krieg gilt Inflation, Energieversorgung, der Gefahr eines Weltkrieges sowie dem möglichen Einsatz von Nuklearwaffen. Eine Mehrheit tritt für höhere Verteidigungsausgaben ein. Erneuerbare Energie wird zum Hoffnungsanker gegen die Abhängigkeit von Russland. Die Bereitschaft zur Aufnahme von Flüchtlingen ist groß, aber nicht uneingeschränkt. Das sind die Ergebnisse der ersten EU weiten Gallup Umfrage zu den Folgen des Ukraine - Krieges. In der repräsentativen Erhebung wurden vom 7. bis 23. März 2022 23.000 Personen in 24 EU Ländern befragt.

  • Weihnachtseinkäufe nach dem Lockdown: Ab Montag Sturm auf die Geschäfte

    Am kommenden Montag ist in Österreichs Einzelhandel mit einem regelrechten Sturm auf die Geschäfte zu rechnen. Denn mehr als die Hälfte der Österreicher (53 Prozent) hatte zu Beginn dieser Woche den geplanten Weihnachtseinkauf noch nicht erledigt. Dies zeigt die repräsentative Umfrage, die das Österreichische Gallup Institut gemeinsam mit dem Institut für Handel & Marketing der Wirtschaftsuniversität Wien vom 25. bis 29. November 2020 durchgeführt hat.

  • Einkaufen in Corona-Zeiten: Das „New Normal“ im Handel

    Junge und Familien mit Kindern leiden am stärksten unter Einschränkungen im Geschäft - Shopping im Internet erfüllt nicht alle Wünsche - Nahrungsmittel aus Österreich weiterhin im Aufwind – Täglicher Einkauf als ein Stück Normalität

  • Finanz – Bildung gehört an die Schule

    Umfrage: 49 Prozent der Österreicher stufen das eigene Finanzwissen als „unzureichend“ ein – Bessere Information in der Schule gefordert - Banken und Versicherer verlieren Informationshheit über Finanzwissen

  • Kunst und Kultur: Der Staat soll helfen

    Bevölkerung für Kompensation von Ausfällen für Theater, Festspiele, Kunstschaffende – Konzerte, Museen, Kabaretts gehören zur "Kulturnation Österreich" – Ja zu Steuerrabatten für Corona-Geschädigte

  • Trotz Grenzöffnung: Urlaub im Ausland fällt für viele aus

    Urlaubsplanung: 60 Prozent bleiben in Österreich – 28 Prozent wollen ins Ausland – Corona-Schock reduziert Budgets – Jugend und Familien entdecken die Liebe zur Heimat neu

  • Konsumverhalten: Corona-Krise verschiebt Werte

    Auslöser: Jeder Zweite befürchtet langfristige wirtschaftliche Nachteile - Arbeitslosigkeit, Preisentwicklung, Leistbares Wohnen, Gesundheit haben Priorität - Nachhaltigkeit und Regionalität sind die neuen Leitbilder beim Einkauf

  • Gastronomie: Jeder Zweite kam zurück

    Die Hälfte der Österreicher geht wieder in Restaurants, Kaffee- und Wirtshäuser - Einschränkungen trüben die Stimmung - Geselligkeit und Veranstaltungen fehlen

  • Österreich plant Sommerurlaub

    36 Prozent haben bereits fixe Urlaubspläne, 31 Prozent warten noch ab - Kärnten, Salzburg und Steiermark als Favoriten -Jeder Vierte spürt die Corona - Krise im Budget

  • "Benimmregeln" für Öffis: So reagieren die Österreicher

    Ja zu Masken- und Abstandsregeln für Bus, Tram und Bahn - 40 Prozent hatten bisher Angst vor Infektion - Skepsis gegenüber verpflichtendem Online-Ticketkauf